Computer

ist ein seit 1993 am Niederrhein / Nordrhein-Westfalen ansässiges Unternehmen.

Wir sind Dienstleister für den Betrieb, Planung und die Umsetzung von technischen und organisatorischen IT Anforderungen.

Unsere Stärken liegen in der ganzheitlichen Betrachtung von Anforderungen, und dem Entwickeln von möglichst einfachen aber wirkungsvollen Lösungen für Ihr Unternehmen.

Voltmeter

  • Wir beraten Sie kompetent, unabhängig und kostenoptimiert.
  • Planen Sie Ihr Netzwerk, Datenübertragung oder auch Ihre Telefonanlage mit unserer Hilfe.
  • Wir unterstützen Sie in folgenden Punkten:
    • Bedarfsanalyse (Ist/Sollvergleich)
    • Netzwerk und ISDN Telefonanlagenplanung und -installation
    • Aufbau bzw. Erweiterung einer strukturierten Verkabelung für Daten- bzw. Telefonübertragung
    • Abnahme, Inbetriebnahme und Wartung sowie Fehleranalyse

 

Vereinbaren Sie gleich einen Gesprächstermin

          unter 02161-29306-0

oder schicken Sie Ihre Anfrage per Email an: info@janssen.net

Kompetenzen

Erfolg auf der ganzen Linie...


Zu wissen - wie es geht,
darauf kommt es an. Machen Sie es wie unsere Kunden, machen Sie unser Know-how zu Ihrem unternehmerischen Vorteil. Hochgradig qualifizierte und spezialisierte Mitarbeiter sind hierfür die Basis. Training und Zertifizierung unserer Mitarbeiter erfolgen ausschließlich bei unseren Partnern der Hard- und Softwareindustrie. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Server- und Netzwerktechnologie, Hochverfügbarkeit, Datensicherung und -sicherheit sowie Systemadministration.

Zu wissen - womit es geht,
ist das, was wir Ihnen bieten. Wenn Sie auf die Vorteile und Qualitätsprodukten führender Hard und Softwarehersteller bauen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Bezahlbare Spitzentechnologie, leistungsstarke Systeme und robuste Betriebssysteme stehen für beste Skalierbarkeit, einfache Administration und hohe Verlässlichkeit. Namhafte Partner sprechen dabei für sich - und für uns.

Zu wissen - dass es immer geht,
ist für Sie von höchster Priorität. Andere bieten Vor-Ort-Service, wir sind bei Ihnen vor Ort. Als Systemhaus sind wir flexibler und schneller, wann immer Sie uns brauchen. Wir garantieren im Notfall eine schnelle Fehlerbeseitigung - telefonisch oder direkt bei Ihnen. Und da Vorbeugen bekanntlich besser als Heilen ist, sind für uns regelmäßige Updates zur Softwarepflege selbstverständlich.

Zu wissen - dass sie einen kompetenten Partner haben,
ist ein gutes Gefühl. Wir stehen Ihnen zur Seite, damit Sie durch eine intelligente Nutzung Ihrer IT- Ressourcen sicher und stabil arbeiten können. Denn optimierte Geschäftsprozesse, die Vermeidung von Produktionsausfällen und eine reibungslose unternehmensweite Kommunikation sichern Ihren Unternehmenserfolg - und damit unsere Partnerschaft.

Feuermelder

Von der einfachen IT-Beratung ...

                ... bis zur "Sorglos IT-Betreuung"

Das Netzwerk ist heute in einem Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor geworden. Mehr denn je ist es wichtig, dass ein Netzwerk stabil und einwandfrei funktioniert. Denn mit der ständig steigenden Informationsflut wachsen auch die Anforderungen und Pflichten an die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens.

Der Ausfall des Netzwerkes kann für Ihr Unternehmen nicht nur kostspielige Konsequenzen haben. Nach neuer Rechtssprechung haftet die Geschäftsleitung für alle Versäumnisse im Bereich IT und IT-Sicherheit.

Dank unseren langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Netzwerktechnik unterstützen wir Sie und machen Ihr Unternehmensnetzwerk sicher. Mit uns haben Sie einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner an Ihrer Seite.

Unsere Dienstleistungen im Überblick

  • Beratung und Planung
  • Netzwerkeinrichtung
  • Netzwerküberprüfung und -analyse
  • Service & Support

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Durch Fortbildungskurse und Trainings sind wir für Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik.
  • Unsere Leistungen werden nach Aufwand oder Festpreis berechnet. So sparen Sie sich teure Mitarbeiter in Ihrem Haus.
  • Wir liefern Austauschgeräte für den Fall, dass Ihr Netzwerk nicht mehr funktioniert.
  • Sie erhalten alle Leistungen aus einer Hand - Planung, Verkabelung, Administration und Mitarbeiter-Schulungen.
  • Kalkulierbare Netzwerkkosten

Für weitere Fragen oder ein Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Inventar

... alle langlebigen Wirtschaftsgüter die selbständig nutzbar sind,

werden grundsätzlich im Inventarverzeichnis aufgenommen ...

So die Theorie, aber wie sieht die Praxis im IT Bereich bei Ihnen aus?
Personal Computer, Notebooks und Peripherie Geräte werden bei Bedarf oft kurzfristig angeschafft. Im Fehlerdiagnose- oder Reparaturfall hilft der schnelle Tausch von Komponenten zwischen Arbeitsplätzen im Haus und bei Neuinvestitionen die firmeninterne Rotation der Geräte.

Da bleibt die Übersicht und langfristige Kontrolle der Anlagegüter und Investitionen bezogen auf den jeweiligen Arbeitsplatz oft auf der Strecke.

Wissen Sie im Detail ...

  • welche IT Geräte Ihre Mitarbeiter im Unternehmen nutzen?
  • welche "Altgeräte" sich wo im Einsatz befinden und wie diese mit zum Teil geringen Mitteln (Daten- bzw. Hauptspeicheraufrüstung) wieder Produktiv eingesetzt werden können?

Tauschen Ihre Mitarbeiter Hardware am Arbeitsplatz ohne Ihr Wissen?

So wie in jedem Unternehmen zur Gefahrenabwehr Virenscanner unverzichtbar geworden sind, ist auch der genaue Überblick über die zu schützenden und zu verwaltenden IT Gegenstände unabdingbar geworden.

Hardware und Software Ausfall ist mit der richtigen Hilfsmitteln langfristig vorhersehbar, bevor kostspieliger Schaden Auftritt.

Wir planen für Sie die Inventarisierung Ihrer Unternehmens Hard- und Software, damit die wirtschaftlichen (offene und verdeckte finanzielle Verluste) und rechtlichen Risiken (Geld- und Lizensierungsstrafen) minimiert werden können.

Steuerbescheide

Die Installation und Wartung der DATEV Programme ist heute nicht mehr mit "CD einlegen und ein paar Fragen beantworten" erledigt. Umfangreiche Programme benötigen fundiertere Kenntnisse von Software und Hardware.

In enger Zusammenarbeit mit DATEV realisieren wir genau die Lösung, die für Ihre Kanzlei zugeschnitten ist. Egal ob Sie einen Einzelplatz Arbeitsplatz oder ein PC Netzwerk mit Server und Kommunikationsserver betreiben.

Wir liefern Ihnen die optimale Lösung und natürlich den für Sie optimalen Support!

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Installation des Betriebssystems und DATEV Grundpaket.
  • Installation und regelmäßiger Update-Service der laufenden Monats DVDs
  • Realisierung von SmardCard Sicherheitslösungen mit digitaler Signatur
  • Einrichtung und Konfiguration des Datev Datenbank- und Kommunikations-Servers mit DSL-Datenfernübertragung
  • Wartung und Einrichtung der Internet und Bankenprogramme
  • Konfiguration und Überwachung der Datev Datenbank Sicherung

SmartCard

Nutzen Sie Ihre schnelle DSL oder Kabel Internetleitung für die Gesamte Kommunikation zum Datev Rechenzentrum.

Sprechen Sie uns an; wir unterstützen Sie beim Umstieg Ihrer Datev-DFÜ auf Breitband-Internet.

Was brauchen Sie dazu:
Die Authentifizierung zu Datev erfordert das Produkt Datev-Server-mIDentity.
Die notwendige Smartcard für den Datev Kommunikationsserverbetrieb erhalten Sie schon um 70,00 € plus Umsatzsteuer. (Datev Art.-Nr. 61244)

Eine Installation vor Ort nimmt circa 1 bis 2 Stunden in Anspruch. Von der Datev bereitgestellte Software kann nun innerhalb von Stundenbruchteilen zeitnah in ihrer Kanzlei installiert und angewendet werden.

Nutzen auch sie diese Geschwindigkeitsvorteile und die zusätzliche Flexibilität für ihr Unternehmen.

Wir bringen Ihre DATEV Kommunikation auf "HighSpeed" ....

Telefon

Netzwerktechnologien und Telefonie sind heute eng verbunden.

Eine Integration der Telefonanlage in Ihr Computernetzwerk wird immer mehr zum Standard (CTI und IP-Telefonie).

Als autorisierter Fachhandelspartner können wir Ihnen alle Leistungen rund um die Telefonanlage bieten.

Leistungsübersicht:

  • Beratung und Planung Ihrer Telefonanlage (Größe und Leistungsfähigkeit)
  • Installation einer Telefonanlage zugeschnitten genau auf Ihre Bedürfnisse
  • Verkabelung der Telefonanlage (z.B. strukturierte Verkabelung in Verbindung mit Ihrem Computer Netzwerk)
  • Wartung und Support der Telefonanlage
  • Internet Telefonie (Voice over IP = VoIP)
  • Verbindung Ihrer Telefonanlage mit Ihrem Netzwerk (Telefonnummer wählen direkt aus Ihrer Anwendung = CTI)
  • Übernahme der Formalitäten für Ihren Telekomanschluß

... mehr Infos?

Klicken Sie hier -->                 

Telefon

Netzwerktechnologien und Telefonie sind heute eng verbunden.

Eine Integration der Telefonanlage in Ihr Computernetzwerk wird immer mehr zum Standard (CTI und IP-Telefonie).

Mit den Panasonic IP Hybrid Telekommunikations-Systemen KX-TDE100KX-TDE200 sowie der KX-NCP500 Baureihe können kleine und mittlere Unternehmen Ihre gehobenen Ansprüche an Telekommunikationstechnologie wirtschaftlich umsetzen.

VoIP Integration, CTI Anwendungen, flexible Systemendgeräte und die kostengünstige DECT-Integration für Schnurlos-Telefone ohne zusätzliche Baugruppe sind bei diesen modular aufgebauten Telekommunikationssystemen möglich.

Herausragende Leistungsmerkmale wie die digitale TWIN-Port Technologie garantieren ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis sowie Zukunfts- und Investitionssicherheit.

Die KX-TDE und KX-NCP Serien lassen sich durch die modularen Ausbaumöglichkeiten optimal an die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen.

Als autorisierter Panasonic Fachhandelspartner können wir Ihnen alle Leistungen rund um die Telefonanlage bieten.

Telefon

Die Funkwerk ICT-Anlagenfamilie stellt mit den Varianten elmeg ICT46, ICT88 und ICT880 Rack einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung ITK-Konvergenz dar.

Die Anlagen sind vorbereitet für den Einsatz unterschiedlicher Erweiterungsmodule, für Voice over IP, für VPN, als Internet Access Router und es lassen sich alle bekannten elmeg-Module und -Endgeräte anschließen.

Als autorisierter Funkwerk Fachhandelspartner können wir Ihnen alle Leistungen rund um die Telefonanlage bieten.

iPhone

Seid 2001 wurde der Papier Terminkalender durch einen elektronischen Handheld ersetzt. Die Zeit war reif für den ersten Organizer, damals noch ohne Telefon Unterstützung. Alle mobilen Geräte sind im Laufe der Zeit zuverlässige und unendbehrliche Begleiter bei den vielfältigsten täglichen Aufgaben geworden.

Aktuell bei uns im Einsatz das iPhone und iPad von Apple.

Durch die langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Handheld Geräten und primär dem Apple iPhone sowie Apple iPad stehen wir Ihnen bei Fragen rund um den mobilen Einsatz von PDAs gerne zur Verfügung.

Für die verschiedenen Anforderungen beraten wir Sie gerne bei der Auswahl geeigneter Software für Ihr Gerät.


Wie alles begann...

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen ausgewählte Kundenprojekte vor. Dafür fühlen wir uns zu großem Dank verpflichtet.

Wir verfolgen eine langfristige Unternehmensstrategie, die Sie als kompetent beratenen und betreuten Kunden zum Ziel hat. Das hohe Potential an Know-How, das wir bieten können, ist nur ein Teil unserer Leistung. Ebenso wichtig ist der verlässliche, reibungslos funktionierende Service im Fall von auftretenden Problemen.

Die folgende Liste wird in unregelmäßigen Abständen auf den neuesten Stand gebracht und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.


Auszug unserer Referenzkunden in alphabetischer Reihenfolge

  • Steuerkanzlei Angenheister
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Bautz Maschinenbau
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Consileon Business Consultancy
    Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Crefelder Ruder Club 1883 e.V.
    Internet Webauftritt mit Content Management System
  • Gerish GmbH
    Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Bäckerei Hoenen GmbH
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • EnDi-Bioenergie Dorsten GmbH & Co.KG
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Bioenergie Saelhuysen GmbH & Co. KG
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Mechelinck Physiotherapie + Gesundheitstraining
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung
  • Rechtanwaltskanzei Nagel
    PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau
  • Steuerkanzlei Vogel
    Server- und PC-Technik • Netzwerk- und Telefon-Verkabelung • Telefonanlagenbau

Partner sind wichtig...

... und die Grundlage für jedes Geschäft! In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern sind wir in der Lage auf jede Problemstellung in Ihrem Unternehmen kompetent zu reagieren. Bei vielen Partnern sind wir als System- oder Fachhandelspartner autorisiert.

Durch regelmäßige Schulung tragen unsere Partner zu unserem und natürlich auch zu Ihrem Unternehmenserfolg bei.

Hier ein Auszug:

Fernwartung

Bitte nur nach Rücksprache mit unserem Technischen Support anwenden !

Fernwartung starten (Teamviewer Server)

Fernwartung starten (Teamviewer Janssen Server)

Fernwartung starten (ShowMyPC Janssen Server)

Nach Starten des Links Fernwartung starten geben Sie bitte die PIN Nummer ein, die Sie von unserem Techniker erhalten haben.

Eine kleine Anwendung wird dann auf Ihren Computer heruntergeladen, um die Supportsitzung einzuleiten. Bitte merken Sie sich, wohin Sie das Programm abgelegt haben. Die Fernwartungs-Software wird geladen und entpackt sich. Sie erhalten eine Sicherheitswarnung, die Sie bitte wieder mit Ausführen bestätigen.

Sicherheits-Warnungen der Windows Firewall Akzeptieren Sie bitte mit der Taste Nicht mehr blocken.

IPv6 Test starten

Telekom Speedtest.net Breitband-Geschwindigkeitstest starten

Speedtest.net Breitband-Geschwindigkeitstest starten

Unitymedia Breitband-Geschwindigkeitstest starten

AVM Breitband-Geschwindigkeitstest starten

Bundesnetzagentur

Freifunk.net      Neuss    Ddorf    MG    Niersufer    Dus-Flingern    Köln   

Windows FunktionVerknüpfungsziel
Anzeigecontrol.exe desk.cpl
Automatisches Updatecontrol.exe wuaucpl.cpl
Benutzermanagercontrol.exe nusrmgr.cpl
Computerverwaltungcompmgmt.msc
Datenträgerverwaltungdiskmgmt.msc
Datum und Uhrzeitcontrol.exe timedate.cpl
Defragmentierungdfrg.msc
Diensteservices.msc
DirectX-DiagnoseprogrammeDxdiag.exe
Drucker und Faxgerätecontrol.exe printers
Eingabehilfencontrol.exe access.cpl
Energieoptionencontrol.exe powercfg.cpl
Ereignisanzeigeeventvwr.msc
Firewallcontrol.exe wscui.cpl
Firewall ausschaltennetsh firewall set opmode disable
Firewall einschaltennetsh firewall set opmode enable
freigegebene Ordnerfsmgmt.msc
Gamecontrollercontrol.exe joy.cpl
Gerätemanagerdevmgmt.msc
Gruppenrichtliniengpedit.msc
Hardwarecontrol.exe hdwwiz.cpl
Indexdienstciadv.msc
Infrarot-Verbindungencontrol.exe irprops.cpl
Internet-Optionencontrol.exe inetcpl.cpl
lokale Benutzer und Gruppenlusrmgr.msc
Mauscontrol.exe main.cpl
Modemcontrol.exe modem.cpl
Netwarecontrol.exe netware
Netzwerkverbindungencontrol.exe ncpa.cpl
Ordneroptionencontrol.exe folders
Regions- und Sprachoptionencontrol.exe intl.cpl
Registry-EditorRegedit.exe
Scanner und Kamerscontrol.exe scannercamera
Schriftartencontrol.exe fonts
Softwarecontrol.exe appwiz.cpl
Sounds und Audiogerätecontrol.exe mmsys.cpl
Sprachein-/ausgabecontrol.exe sapi.cpl
Systemcontrol.exe sysdm.cpl
SysteminfoWindows\system32\dllcache\msinfo32.exe
Systemkonfigurations-EditorSysedit.exe
Systemkonfigurationsprogrammewindows\pchealth\helpctr\binaries\msconfig.exe
Systemmonitorperfmon.msc
Taskleiste und Startmenürundll32.exe shell32.dll, Options_RunDLL 1
Tastaturcontrol.exe main.cpl, @1
TaskmanagerTaskmgr.exe
Telefon- Modemoptionencontrol.exe telephon.cpl
Verwaltung
control.exe admintools
Wechselmedienntmsmgr.msc
Zertifikatecertmgr.msc
  
Microsoft Sysinternals 
Microsoft Command-line Referenz 
NirSoft Utilities Panel 
  

SmartCardUm die Authentität unserer signierten Dateien oder Nachrichten zu überprüfen, vergleichen Sie bitte den hier aufgeführten Fingerprint mit den Signaturzertifikaten unserer E-Mail oder fügen Sie mit Hilfe der Downloadlinks das jeweilige Zertifikat Ihrem Speicher hinzu:

Stefan Janssen   SmartCard_Logo
(SHA-1) 47 34 d7 83 12 08 87 ce 06 cb cf b5 ea 0a c8 2b 80 d9 5b 9a
Download des Zertifikates (CRT)

DATEV Zertifikate  für qualifizierte (=rechtsgültige) Signatur


Was hat es hiermit auf sich?

Eine Zertifizierungsstelle (englisch Certificate Authority, kurz CA) ist eine Organisation, die digitale Zertifikate herausgibt. Ein digitales Zertifikat ist gewissermaßen das Cyberspaceäquivalent eines Personalausweises und dient dazu, einen bestimmten öffentlichen Schlüssel einer Person oder Organisation zuzuordnen. Diese Zuordnung wird von der Zertifizierungsstelle beglaubigt, indem sie sie mit ihrer eigenen digitalen Unterschrift versieht.

Die Zertifikate enthalten Schlüssel und Zusatzinformationen, die zur Authentifizierung sowie zur Verschlüsselung und Entschlüsselung sensitiver oder vertraulicher Daten dienen, die über das Internet und andere Netze verbreitet werden. Als Zusatzinformationen sind zum Beispiel Lebensdauer, Verweise auf Zertifikatsperrlisten, etc. enthalten, die durch die CA mit in das Zertifikat eingebracht werden.

Die Aufgabe einer Beglaubigungsinstitution ist es, solche digitalen Zertifikate herauszugeben und zu überprüfen. Sie ist dabei für die Bereitstellung, Zuweisung und Integritätssicherung der von ihr ausgegebenen Zertifikate verantwortlich. Damit ist sie ein wichtiger Teil der Public-Key-Infrastruktur.

AGBs

Zwischen dem Vertragspartner, im folgenden auch Kunde genannt, und dem Betreiber, Ingenieurbüro Janssen, im folgenden auch IbJanssen genannt, wird folgender Vertrag geschlossen:


1. Gegenstand des Vertrags

1.1 Das IbJanssen erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Vertragsbedingungen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Abweichenden Bestätigungen oder Erklärungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen oder andere Geschäfts-, Einkaufs- oder sonstige Bedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Das IbJanssen ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Vertragsbedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist, die mindestens 4 Wochen beträgt, zu ändern oder zu ergänzen. Widerspricht der Kunde den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, spätestens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, zu dem die Änderungen in Kraft treten sollen, schriftlich, so werden diese gemäß der Ankündigung wirksam. Widerspricht der Kunde frist- und formgerecht, so sind der Kunde und das Ing.büro Janssen jeweils berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten Bedingungen in Kraft treten sollen, spätestens jedoch mit den unter 5. genannten Fristen.


2. Leistungen

2.1 Die Leistungen des IbJanssen bestehen aus Computer-, Beratungs-, Schulungs-, Systemüberprüfungs-, Informations- und Datenübertragungs-dienstleistungen sowie Soft- und Hardwarevertrieb. Das IbJanssen behält sich das Recht vor, die Leistungen zu erweitern, zu ändern, zu ersetzen und Verbesserungen vorzunehmen oder Leistungen zu verringern.

2.2 Die vom IbJanssen angebotenen Dienste werden einzeln online unter www.janssen.net beschrieben und können Einschränkungen, Bedingungen und/oder speziellen Funktionalitäten unterliegen. Der Kunde ist verpflichtet, von diesen Einschränkungen/Bedingungen Kenntnis zu nehmen und diese einzuhalten.

2.3 Soweit das IbJanssen kostenlose Dienste und Leistungen erbringt, können diese jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

2.4 Zur Erfüllung der Vertragspflichten des IbJanssen genügt die Bereitstellung der Leistungen sowie die Anzeige der Bereitstellung gegenüber dem Kunden, es kommt nicht auf die tatsächliche Benutzung durch den Kunden an.

2.5 Das IbJanssen ist bei mangelhafter Lieferung oder Leistung von Soft- oder Hardware nach ihrer Wahl zur kostenlosen Nachbesserung oder zum Austausch der fehlerhaften Teile berechtigt. Schlägt eine zweimalige Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehl, hat der Kunde das Recht zur Wandlung, d.h zur Rückgängigmachung des Vertrags, oder zur Minderung, d.h. zur Herabsetzung der Vergütung.


3. Zugang

3.1 Die Kommunikationssysteme (Online-Dienste) vom IbJanssen stehen dem Kunden grundsätzlich 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche zur Verfügung, sofern nicht aufgrund höherer Gewalt oder technischer Notwendigkeit (Reparatur) das System abgeschaltet werden muß. Betriebsunterbrechungen werden, soweit möglich, mit angemessener Frist angekündigt.

3.2 Bei Ausfällen von Leistungen wegen einer außerhalb des Verantwortungsbereichs vom IbJanssen liegenden Störungsursache erfolgt keine Rückvergütung von Entgelten. Im übrigen werden Ausfallzeiten nur dann erstattet, wenn das IbJanssen oder einer ihrer Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen den Fehler vorsätzlich oder mindestens grob fahrlässig verschuldet hat und sich der Ausfallzeitraum über mehr als einen Werktag erstreckt. Bei Fehlern im Rahmen von wesentlichen Vertragspflichten erfolgt eine Erstattung auch beim Vorliegen von leichter Fahrlässigkeit.


4. Haftung des IbJanssen

4.1 Schadensersatzansprüche gegen das IbJanssen und seine Erfüllungsgehilfen gleich aus welchem Rechtsgrund (z.B. Nichterfüllung, Unmöglichkeit, Gewährleistung, Verzug, Verschulden bei Vertragsschluß, Nebenpflichtverletzung oder unerlaubter Handlung) sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen oder zugesicherte Eigenschaften fehlen. Das gilt nicht bei leichter Fahrlässigkeit, wenn wesentliche Vertragspflichten verletzt worden sind. Sofern eine Haftung bei leichter Fahrlässigkeit eintritt, ist diese auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens begrenzt. Die gesetzliche Haftung bei anfänglichem Unvermögen, Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

4.2 Fällt dem IbJanssen nur leichte Fahrlässigkeit zur Last, ist die Haftung für mittelbare bzw. Folgeschäden, beispielsweise entgangener Gewinn, ausgeschlossen. Das gilt nicht bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften.

4.3 Schadensersatzansprüche für den Verlust gespeicherter Daten sind bei leicht fahrlässigem Verschulden auf den Wiederherstellungsaufwand bei Vorhandensein von Sicherungskopien beschränkt.

4.4 Eine Haftung des IbJanssen für Dritte sowie Art, Umfang und Qualität ihrer Leistungen ist ausgeschlossen. Der Kunde ist verpflichtet, den Dritten gerichtlich in Anspruch zu nehmen, bevor er sich an das IbJanssen wendet. Sollten durch Leistungen von Dritten dem Kunden Schäden entstehen, so werden dem Kunden etwaige Ansprüche des IbJanssen gegen den Dritten abgetreten. Die gilt insbesondere für Leistungen, auf deren Inhalt bzw. Ausführung das IbJanssen keinen Einfluß hat und die vom IbJanssen lediglich vermittelt werden.

4.5 Jegliche weitere Haftung vom IbJanssen für Folgen, die sich aus der Nutzung des IbJanssen - Systems und der Datenübertragungsdienstleistungen durch den Kunden, durch Betriebsstörungen des Systems, durch höhere Gewalt oder durch die Beendigung dieses Vertrags ergeben, ist ausgeschlossen.

4.6 Das IbJanssen haftet insbesondere nicht für Inhalt, Vollständigkeit, Richtigkeit und/oder Aktualität der durch den Kunden über das IbJanssen - System und die Datenübertragungsdienstleistungen abgerufenen Informationen, Daten oder Programme, zu denen das IbJanssen lediglich den Zugang zur Nutzung vermittelt, es sei denn, sie werden ausdrücklich vom IbJanssen abgegeben. Das gleiche gilt für Schäden, die dem Kunden dadurch entstehen, daß er in dieser Weise erlangte Daten oder Programme in seinem System einsetzt oder in sonstiger Weise nutzt.

4.7 Das IbJanssen haftet weder direkt noch indirekt für die Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit öffentlicher oder anderer privater Datenübertragungsnetze.

4.8 Das IbJanssen wird von der Verantwortung für mißbräuchliche, rechtswidrige oder strafbare Handlungen des Kunden, die dieser über das IbJanssen - System und die Datenübertragungsdienstleistungen vornimmt, freigestellt. Der Kunde ist für seine Handlungen vollverantwortlich.

4.9 Die Dauer der Gewährleistung beträgt 2 Jahre, bei gebrauchten Produkten und bei Verträgen mit Unternehmen ist die Gewährleistung auf 1 Jahr reduziert. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit Übergabe der Ware an den Kunden. Ergänzend hat der Kunde ggf. Ansprüche aus den Garantieerklärungen der Hersteller, die den Produkten beigefügt sind. Nach Ablauf der Gewährleistungsfrist hat der Kunde die Ansprüche aus den Garantieerklärungen der Hersteller gegenüber diesen geltend zu machen.


5. Pflichten und Haftung des Kunden

5.1 Informationen jeder Art, einschließlich Daten, Programmen und Dokumentationen, die der Kunde über das IbJanssen - System und die Datenübertragungsdienstleistungen bezieht, bleiben ausschließliches Eigentum vom IbJanssen bzw. der jeweiligen Informationsanbieter. Der Kunde ist nicht berechtigt, solche Informationen oder Dienstleistungen an Dritte weiterzugeben, es sei denn, das IbJanssen bzw. der Informationsanbieter haben dies schriftlich gestattet.

5.2 Der Kunde ist verantwortlich und haftet für alle Kosten, Schäden und Ansprüche Dritter, die durch Gebrauch und Mißbrauch seiner Teilnehmerkennung entstehen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Teilnehmerkennung und das zugehörige Passwort vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen bzw. unverzüglich zu ändern oder Änderung zu veranlassen, falls die Vermutung besteht, daß nicht berechtigte Dritte davon Kenntnis erlangt haben, da das IbJanssen nicht in der Lage ist, einen Mißbrauch der Teilnehmerkennung bei Verwendung des richtigen Passworts festzustellen.

5.3 Der Kunde ist verpflichtet, alle Dienste sachgerecht zu nutzen und die jeweils erforderliche Sorgfaltspflicht walten zu lassen, um bei IbJanssen oder anderen Nutzern keine nicht sachgerechten Mehrkosten entstehen zu lassen.

5.4 Der Kunde darf das IbJanssen - System nicht dazu nutzen, anderen unerwünschte E-Mail (z.B. Spam-Mail, Mail-Bombing) zu schicken. Ebenso ist es dem Kunden untersagt, über das IbJanssen - System über Dritte in rechtswidriger Weise Informationen einzuholen bzw. Kopien von Daten oder Passwörtern Dritter zu erlangen oder zu verändern.

5.5 Der Kunde ist verpflichtet, in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung auf seinen Systemen durchzuführen.

5.6 Der Kunde ist für die von ihm verfügbar gemachten Texte, Dateien und Programme presserechtlich verantwortlich und haftet selbst für durch ihn verursachte Verletzungen von Urheber- oder sonstigen Schutzrechten.

5.7 Das IbJanssen ist berechtigt, bei Verstößen gegen die den Kunden betreffenden Verpflichtungen den Vertrag fristlos zu kündigen, Dienstleistungen sofort einzustellen und eventuelle Schadensersatzforderungen geltend zu machen, und auf ihren Servern befindliche rechtswidrige Daten, Informationen oder Programme zu entfernen.


6. Geheimhaltung und Datenschutz

6.1 Soweit nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wird, sind die dem IbJanssen gegenüber gemachten Angaben nicht als vertraulich einzustufen.

6.2 Hiermit wird der Kunde gemäß §33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz sowie §4 der Teledienst-Datenschutzverordnung davon unterrichtet, daß das IbJanssen seine Anschrift in maschinenlesbarer Form und für Aufgaben, die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet.

6.3 Das IbJanssen ist berechtigt, Daten des Kunden elektronisch zu speichern und zu verarbeiten (Accounting) und Nutzungsstatistiken zu erstellen sowie Informationen über den Kunden Dritten zugänglich zu machen (Directory-Services), soweit dieser nicht schriftlich widerspricht.


7. Schriftformerfordernis

7.1 Weitere schriftliche oder mündliche Nebenabreden über den Inhalt dieser Vereinbarung hinaus wurden nicht getroffen. Nebenabreden, Zusicherungen und sonstige Vereinbarungen, die vor oder bei Erteilung eines schriftlichen Auftrags getroffen werden, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

7.2 Auch sonstige Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

7.3 Mündliche Absprachen erlangen erst mit schriftlicher Bestätigung Wirksamkeit. Die schriftliche Bestätigung kann sowohl vom Kunden als auch vom IbJanssen vorgenommen werden. Eine Bestätigung des Teilnehmers muß zu ihrer Wirksamkeit ohne schriftlichen Widerspruch vom IbJanssen innerhalb einer Woche bleiben. Auch die Aufhebung dieser Vorschrift bedarf der Schriftform.


8. Sonstiges

8.1 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, so behalten alle anderen Bestimmungen ihre Gültigkeit. Die Vertragspartner werden sich anstelle der unwirksamen Bestimmung auf eine neue Bestimmung einigen, die der gewollten Regelung möglichst nahe kommt und rechtlichen Bestand hat.

8.2 Erfüllungsort ist Korschenbroich.

8.3 Gerichtsstand ist Korschenbroich.

8.4 Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Kunde seinen Firmensitz im Ausland hat.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich
ingenieurbüro janssen
flachsbleiche 4
41352 korschenbroich
germany
fon: +49-2161-29306-0
fax: +49-2161-29306-78

info@janssen.net
www.janssen.net

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Stefan Janssen
Umsatzsteuer Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE120423153
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV: Stefan Janssen


Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Agenturdienstleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen zu denen konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Software- und Designentwicklung/-beratung oder Pflege, Umsetzung von Kampagnen und Prozessen/ Handling, Serveradministration, Datenanalyse/ Beratungsleistungen und Schulungsleistungen gehören.

Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten Verarbeitung sind. Zu den Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemäßen Zwecken.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die uns gegenüber im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, löschen wir die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsätzlich nach Ende des Auftrags.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Universal Analytics

Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung als „Universal-Analytics“ ein. „Universal Analytics“ bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Inventar

ingenieurbüro janssen
flachsbleiche 4
41352 korschenbroich
germany

fon: +49-2161-29306-0
fax: +49-2161-29306-78

info@janssen.net
www.janssen.net

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Stefan Janssen

Umsatzsteuer Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE120423153

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV: Stefan Janssen

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.